Die Marke Sisley Paris wurde 1976 von Hubert d'Ornano gegründet. Vor der Gründung von Sisley hatte Hubert auch Orlane gegründet. Es ist sicher zu sagen, dass Schönheit eine große Rolle in der Familie spielt, da auch sein Vater Guillame der Mitgründer von Lancôme war.

Als Hubert Sisley gründete, wollte er Kosmetik auf der Basis von Pflanzenextrakten etwas ganz besonderes schaffen. Er fest davon überzeug, dass die Pflanzenwissenschaften die Zukunft der Hautpflege war und somit kam er zu dem Erfolg seiner Karriere. Zu der Zeit sprach in Europa noch niemand über Aromatherapie und Phytotherapie.

Schon früh bemerkte Hubert d’Ornano, dass die Pflanzen den Menschen ein Forschungsfeld anbieten und die Menschen dies ausnutzen sollten.  Das Unternehmen benutzte für seine Forschungslaboren für Phyto-Kosmetik ihr ganzes Wissen und eine streng ausgearbeitete Richtlinie.

Die Marke verwendet nur die allerbesten High-End-Wirkstoffe. Die Wissenschaftler der Marke durchlaufen eine strenge Auswahl der Pflanzen, die sie verwenden sollten. Alle Entscheidungen basieren auf der höchsten Wirkstoffkonzentration, den besten Anbaugebieten und den besten Extraktions- und Verkapselungsmethoden.

Die Marke berücksichtigten verschiedene synergistische Kombinationen. Bei Sisley Paris handelt es sich um den ersten Luxusbrand, der ätherischen Öle in ihre Produkte einbezog.

Hubert d’Ornano führte lange über 40 Jahre das Geschäft und bei seinem Tod übergab er seinem Sohn Philippe die erfolgreiche Marke. Seine Töchter Christine und Elisabeth arbeiten auch für die Firma. Seine Frau Isabelle ist ebenso immer noch im Geschäft engagiert.

Heute arbeiten bei Sisley Paris international anerkannte Experten im Bereich der Hautpflege. Die umfangreiche Produktpalette wurde speziell auf die Bedürfnisse verschiedener Hauttypen und Hautprobleme abgestimmt: Make-up-Entfernung, Straffung, tägliche Hautpflege, Ernährung, Reinigung, Hydratation, Reparatur, Straffung, Altersverteidigungspflege, Sonnenschutz und spezielle Intensivbehandlungen.