Guten Tag, Herr Houdek. Vielen Dank, dass Sie die Zeit für uns genommen haben. Unsere Kunden interessieren sich vor allem für die Geschichte Ihrer Marke. Bitte erzählen Sie uns darüber.

- Wie haben Sie den Namen Ihrer Marke gewählt?

Alles begann im Jahr 2004, als ich und meine Frau beschlossen haben, eigenes Studio zu gründen. Damals schien es uns selbstverständlich die Anfangsbuchstaben unserer Namen Houdek und Gebyová zu nehmen. Seitdem arbeiten wir unter dem Namen HG Atelier. Heute sind es nicht nur ich und meine Frau, sondern auch ein ganzes Team von Mitarbeitern, die in Design, Grafik, Produktion und Engineering involviert sind.

- Wie sind Sie auf die Idee gekommen ein Designatelier zu gründen? Sind Sie ein Kunstliebhaber?

Für mich war das der einzig mögliche Weg nach dem Studienabschluss, als meine Frau und ich davon träumten, unsere eigenen kreativen Ideen zu verwirklichen. Ich war immer fasziniert von der Kombination zwischen Kunst, Design und Handwerk, drei Dingen, die oft nicht dasselbe bedeuten.

- Was unterscheidet Ihre Marke von den anderen? 

Die perfekte Kombination aus Design und Handwerk. Unsere Produkte unterscheiden sich nicht nur im Design, sondern auch in der Fertigung, welche sich in jedem Detail widerspiegelt. Ich höre nie auf meine Arbeit zu lieben. Ich lerne fast täglich etwas Neues dazu sowie die vergessenen handwerklichen Techniken.

- Findet die Herstellung von Beleuchtungsartikeln in Ihrem eigenen Atelier komplett statt oder kooperieren Sie mit einem anderen Unternehmen, welches z.B. "Stromverkabelung" für Kronleuchter und Lampen zusammenstellt?

Wir versuchen immer alles unter unserem Dach zu produzieren. Wir verwenden Materialien von höchster Qualität, so dass unsere Produkte mehrere Generationen erfreuen können. Falls wir Unterstützung anderer Hersteller benötigen, arbeiten wir nur mit den Besten zusammen. Was die elektrische Verkabelung betrifft, erfüllen wir alle technischen Anforderungen und jeder unserer Kunden kann leicht solche Teile in einem nahegelegenen Elektrogeschäft finden.

- In welchen Ländern verkaufen Sie am meisten?

Unser Hauptmarkt ist immer noch die Tschechische Republik. Im Laufe der Jahre hatten wir das Glück von Kunstkennern umgeben zu sein und ich bin froh, dass unsere Popularität jedes Jahr wächst. Wir sind in den Benelux-Ländern vertreten und verkaufen gut an die Superyachtbesitzer aus verschiedenen Teilen Europas.  

- Wie verläuft die Entwicklung vom neuen Design und wie viel Zeit brauchen Sie für eine neue Kollektion?

Wissen Sie, in den Zeiten der Social Media und auf den Reisen ist es schwierig anzuhalten und die Umrisse einer Idee festzuhalten. Deswegen trage ich ein Tagebuch mit mir, in dem ich versuche alle neuen Gedanken zu notieren. Es ist voll von Skizzen, die später zum Leben erweckt werden. Es macht mich glücklich, wenn ein Wunder passiert und aus der Skizze ein echtes Designprojekt entsteht. In der Regel dauert es ca. ein Jahr von der Skizze bis zum fertigen Produkt. Die Ausnahmen sind natürlich die Einzelaufträge, bei welchen die Laufzeit auf drei bis vier Monate verkürzt wird.

- Wer unterstützt Sie am stärksten bei der Weiterentwicklung von HG Atelier und auf wessen Meinung hören Sie auch noch?

Leider ... oder, Gott sei Dank, gab es niemanden, der mir bei der Entwicklung von HG Atelier half. Wir hatten unsere Höhen und Tiefen, aber der Traum eine Marke zu kreieren war stark genug, um nicht das Gefühl zu haben, dass wir Hilfe brauchten. In den schwierigsten Momenten haben mich meine Familie und meine Eltern unterstützt und ich bin allen sehr dankbar. Während wir gewachsen sind lernte ich auf die Meinung aller Senioren zu hören, vor allem auf die Meinung erfahrener Handwerker, weil sie eine Fülle vom Wissen sind.

- Was inspiriert Sie neue Kollektionen zu entwerfen?

Es ist das Licht um uns herum und die Natur selbst. Es enthält alles ... halten Sie einfach an und schauen Sie es an ... wir versuchen nur eine gute Kopie davon zu erstellen)))

- Wie würden Sie das HG Atelier in drei Worten beschreiben?

Liebe, Genauigkeit, Verliebtheit in Details

- Wir wissen, dass Ende Mai 2018 in Prag eine Ausstellung über Ihr Atelier und Fahrräder stattfindet. Woher kommt diese Idee? Haben Sie etwas mit Radfahren zu tun?

Ich war ein leidenschaftlicher Radfahrer und in der Tschechischen Republik aktiv, obwohl es damals noch Tschechoslowakei war und unter sozialistischem System stand))) Mir schien so, dass die Kombination aus Kunst, Sport, Glas, Licht und Metall unvereinbar ist. Es war das, was mich zu dieser Ausstellung inspiriert hat, die Sie in der Galerie Kvalitar in Prag vom 24. Mai bis September sehen können. Ich lade Sie gerne ein. Wir haben an diesem Projekt mit dem ganzen Team und meinem Bruder Lukas, einem frischgebackenen Absolventen der Prager Akademie der Künste, gearbeitet.

- Haben Sie eigenes Geschäft oder arbeiten Sie nur auf Auftragsbasis? 

Teil unseres Ateliers ist ein Showroom, in dem unsere Produkte ausgestellt werden.

- Erzählen Sie uns etwas, was nach Ihrer Meinung wahr ist, aber womit die Meisten nicht einverstanden sind.

Das ist eine interessante Frage, so etwas ist mir noch nie aufgefallen. Vielleicht das: ein gutes Design sollte hohe Qualitätsleistung haben.

- Wenn wir ein paar Menschen fragen würden, die Sie gut kennen, "gib mir drei Adjektive, die Herrn Houdek am besten beschreiben", was meinen Sie, was würden wir hören?

Fleißig, naturliebend und ein wenig seltsam)))

- Gab es in Ihrem Leben solche Zeit, als Sie fast aufgegeben haben? Wie haben Sie sich dabei gefühlt und haben Sie etwas dafür getan, um nicht aufzugeben?

Ich hatte viele solche Momente! Aber dann habe ich immer gedacht: verdammt, es muss doch funktionieren und ging weiter. Heute bin ich sehr glücklich, dass ich diese Stärke in mir selbst gefunden habe.

- Was sind Ihre anderen Hobbys und Interessen, die Sie inspirieren? Vielleicht sammeln Sie Uhren oder etwas Ähnliches?

Ich liebe Fahrräder. In unserem Studio gibt es eine interessante Sammlung alter Fahrräder aus verschiedenen Wettbewerben, die ich manchmal selbst repariere. Mich inspirieren auch ganz einfache Sachen des Lebens wie leckeres Essen, Wein, Frauen und alle Arten von Kunst. Ich habe auch eine gute Sammlung alter und neuer Uhren.

- Herr Houdek, was würden Sie den Kunden der Luxusbranche und insbesondere den Kunden von BREGNER Luxury & Lifestyle empfehlen und wünschen?

Ich möchte den geehrten Kunden und Freunden von Bregner wünschen, dass sie viele Gelegenheiten haben Freuden des Lebens zu genießen und dass unsere Produkte euch glücklich machen, denn in jeder Kopie ... hinterlassen wir einen Teil von uns selbst.

 

Herr Houdek, vielen Dank für das Interview, wir haben uns sehr gefreut. Wir wünschen Ihnen und Ihrem Unternehmen viel Erfolg für die Zukunft und alles Gute für Ihre neuen Abenteuer und Entdeckungen!