Meissen
In absteigender Reihenfolge
Vorname Productcode Preis Standardmenge
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-48 von 1033

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-48 von 1033

Meissen

Die Manufaktur Meissen wurde 1710 von dem Kurfürst August dem Starken von Sachsen gegründet und wurde somit zur ersten europäischen Porzellan Manufaktur. Meissen war im 18. Jahrhundert lange Zeit eine führende Manufaktur, die von ihrer Gründung bis zum Jahr 1863 auf der Albrechtsburg in Meißen in einem eigenen Werk produzierte. Die Manufaktur ging 1806 als „Königlich-Sächsische Porzellan-Manufaktur Meissen“ aus dem Besitz der Krone in das Eigentum des sächsischen Fiskus über. Im Zuge der verfassungsmäßigen Erneuerung des staatlichen Eigentums nannte sich das Unternehmen ab 1918 „Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen“. Zum Symbol für die Manufaktur sind die gekreuzten Kurschwerter geworden.

Die Entdeckung des Hartporzellans 1708 durch den Alchimisten Johann Friedrich Böttger war der Beginn des „Weißen Goldes“. 1710 patentierte der sächsische Kurfürst August der Starke als Auftraggeber die Herstellung und versuchte, das Verfahren als Geheimnis zu hüten. Seit mehr als 300 Jahren ist die Porzellankreation von Meissen weltweit anerkannt und beliebt. Die deutsche Porzellanmanufaktur Meissen steht vor allem für hervorragende Qualität und Tradition. Die Rezepturen sowie die Techniken der Herstellung sind das wichtigste Gut und mussten streng geheim bleiben. Vor allem die blaue Unterglasurfarbe im Jahre 1720 ermöglichte es ein fälschungssicheres Label zu kreieren. Ebenso nur ein ganz begrenzter Teil der Mitarbeiter kannte das Herstellungsgeheimnis, welches man auch Arkanum nennen kann. Heute hat die Manufaktur neue Techniken und Ideen, obwohl die weltberühmten Schwerter und Mops immer noch benutzt werden.

Seit der Gründung durch König August den Starken 1710 in Dresden hat sich Meissen in über 300 Jahren von Europas erster Porzellanmanufaktur zu einer internationalen Luxus- und Lifestylemarke weiterentwickelt, die mit ihrer feinen Joaillerie-Kollektion, den exklusiven, zeitlos eleganten Couture- & Accessoires-Kollektionen sowie den kunstvollen Home- & Art-Kollektionen alle Bereiche des Lebens bereichert. Meissen steht heute für „diskreten europäischen Luxus“. Diese Kreationen verkörpern besondere Schönheit und Sinnlichkeit weit jenseits rein funktionaler Designs und werden so zum Ausdruck eines besonderen Lebensgefühls und kulturellen Bewusstseins.

Die kunstvollen Kreationen von Meissen sind heute in allen bedeutenden Museen der Welt vertreten und erzielen regelmäßig Höchstpreise bei internationalen Auktionen. Seit Jahrhunderten werden sie von Generation zu Generation weitergereicht und wertgeschätzt – als wertvolles Erbe der Vergangenheit und zugleich als Investition in die Zukunft.

Vor allem steht Meissen für das Einzigartige, da jedes Stück individuell in Handarbeit mit unendlicher Liebe zum Detail für den anspruchsvollen Kunden und Kenner gefertigt wird. Inspiriert von spannenden Entdeckungsreisen durch das legendäre, 4 Jahrhunderte umfassende Unternehmensarchiv, wird jede Kreation von heute gleichsam zu einer modernen Interpretation bedeutender europäischer Kunst- und Kulturgeschichte, die der Kenner wertschätzt.