Rosenthal Versace
In absteigender Reihenfolge
Vorname Productcode Preis Standardmenge
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-48 von 870

In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-48 von 870

Rosenthal Versace

Sowohl Versace als auch Rosenthal gelten als Synonym für Exzellenz und Hochwertigkeit. Rosenthal genießt international den Ruf, Tradition und Innovation zu vereinen, während Versace weltbekannt für seinen eigenen glamourösen und luxuriösen Stil ist. Gemeinsam kreieren sie elegante, ausgefeilte und zugleich aufregende Geschirr und Geschenk-Kollektionen – inspiriert durch unterschiedliche historische Epochen und Kulturen. Bekannte Versace-Designs lassen uns durch entsprechende Motive exotische Dschungel erkunden, andere Kollektionen enthalten die unverwechselbare barocke Ikonographie, die dem Modehaus eigen ist.

Die Kooperation mit dem Mailänder Modehaus Versace begann im Jahr 1992 unter der Leitung von Gianni Versace selbst. Er hatte das Ziel, seine Idee von einem Versace Lifestyle umzusetzen und fand in Rosenthal den perfekten Partner. „Versace ist ein Lebensgefühl und für diejenigen, die sich dafür entschieden haben, sollte es eine allumfassende Wahl sein“, sagte der Designer. Gianni Versaces ursprüngliche Vision findet sich nach wie vor in den Entwürfen von Rosenthal meets Versace wieder, die heute in der Hand seiner Nachfolgerin als Creative Director, seiner Schwester Donatella Versace, liegen. Sie hat nicht nur die Linie des Hauses Versace im Modebereich weiterentwickelt, sondern auch viele der unnachahmlichen Dekore und Motive von Rosenthal meets Versace in einer neuen Art und Weise interpretiert, so dass sie auch im 21. Jahrhundert zeitgemäß und ansprechend wirken.

Die erste Kollektion von Rosenthal Versace war Medusa. Der Dekor „Medusa“ von Gianni Versace spiegelt wie kaum ein anderes die unnachahmlich reichhaltige, farbintensive Welt von Versace wieder. Zentraler Blickfang ist ein prächtiges goldfarbenes Medusenhaupt, umrahmt von expressiven barocken Verzierungen. Die Kollektion hat sich viel weiterentwickelt und es kamen verschiedene Themen zur Geltung: von Reiselust in der Kollektion Marco Polo bis zu römischen Mosaiken, dem opulenten Barocco Design, Meerestieren, Blumen, antiker byzantinischer Ornamentik, dem roten Drachen aus der asiatischen Mythologie, Motiv der majestätischen Marmortreppe des Palazzo Versace in Mailand   bis zum ikonischen Medusakopf in einem Silber gezeigt.

Versace und Rosenthal lassen uns nach verborgenen Schätzen tauchen oder durch bezaubernde Gärten flanieren und bringen uns die beeindruckendsten Kunsterzeugnisse vom Hof des Zaren nahe. So werden durch das Dekor des Geschirrs mit Symbolik, antiken Elementen und Anspielungen auf Mythen verschiedenste imaginäre Szenarien heraufbeschwört. Um diese überaus luxuriösen Traumwelten zu schaffen, verwendet Versace Porzellan, Kristall und Bestecke von Rosenthal, die allerhöchsten Ansprüchen gerecht werden. In die einzigartigen Stücke werden auf meisterhafte Weise wertvolle Materialien eingearbeitet. Versace ist dafür bekannt, eine Brücke zwischen dem Vergangenen und dem Ultramodernen zu schlagen, und kreiert so zeitlose und dennoch 100%ig zeitgenössische Designs. Seine Zusammenarbeit mit Rosenthal macht diese einzigartige Ästhetik in perfekter Weise sichtbar.